Medienmitteilungen

29. Januar 2021
Planmässige Rochade im Präsidium – Verbesserte Anlagerendite 2020

An seiner Sitzung vom 27. Januar 2021 hat der Stiftungsrat wie geplant Marco Bollmann, dem langjährigen Arbeitnehmervertreter und bisherigem Vizepräsidenten, das Vertrauen ausgesprochen und ihn zum neuen Präsidenten des Stiftungsrates der Pensionskasse der Stadt Winterthur (PKSW) gewählt. Ein Tag zuvor wurde Marianne Fassbind, als bisherige Präsidentin des Stiftungsrates, zur neuen Präsidentin der Anlagekommission der PKSW gewählt. Zudem hat sich die Anlagerendite des PKSW von provisorisch 4.4% auf 4.8% deutlich verbessert. Der Deckungsgrad beträgt damit rund 98%.  
> Medienmitteilung vom 29. Januar 2021

***
***
11. Januar 2021
Erfreuliches Anlagejahr 2020

Die Pensionskasse der Stadt Winterthur (PKSW) erzielte im Jahr 2020 eine erfreuliche positive Rendite von rund 4.4 Prozent. Trotz schwierigem Corona-Jahr befindet sich damit der Deckungsgrad gemäss den vorläufigen Schätzungen bei 97.6%.

> Medienmitteilung vom 11. Januar 2021