Pension Blog

Hypotheken – einfach und preiswert

Episode 9

In der heutigen Welt der Vermögensanlagen gibt es bekanntlich kaum etwas, in was man nicht investieren könnte. Von wertvollen alten Gemälden, über Schmuck bis zu Krypto-währungen ist alles vertreten. Wir bei der PKSW halten es bei unseren Anlagen eher traditionell. Das heisst, wir tätigen unsere Investitionen grösstenteils in herkömmliche Vermögensanlagen wie Aktien, Obligationen sowie Immobilien. Und neu auch in Hypotheken.

Was hat es nun mit Hypotheken als Anlageklasse auf sich? Die Aufgabe der PKSW ist es, die Vorsorgegelder unserer Versicherten langfristig, ertrags- und risikobewusst anzulegen. Hypotheken decken alle drei Anforderungen bestens ab.

Im Gegensatz zu Banken sind wir als Pensionskasse bei der Hypothekenvergabe nicht so eingeschränkt, was die Konditionen oder die Tragbarkeit angeht. Von diesen Vorteilen sollen auch Sie profitieren. Da unsere Kriterien bei der Vergabe von Hypotheken vorsichtig sind, können wir Zinssätze anbieten, welche unter denjenigen von Banken liegen. Zudem ist die PKSW um einiges günstiger in der Abwicklung einer Hypothek als die meisten Banken. Kurz zusammengefasst: Hypotheken der PKSW sind einfach und preiswert.

Ganz besonders freut es uns, allen unseren Versicherten die Möglichkeit anzubieten, von einer Hypothek der PKSW mit zusätzlicher Vergünstigung zu profitieren!

Sind sie neugierig geworden? Hier geht es zu unseren aktuellen Zinssätzen oder dem Ablauf für ihre Hypothek.

Ihr Andreas Gull


Über den Autor

Andreas Gull unterstützt den Leiter Vermögensanlagen bei der Pensionskasse der Stadt Winterthur seit Mai 2021.

Der 34-Jährige bringt über 14 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche mit, ist Eidg. Diplomierter Finanz- und Anlageexperten und hat einen Bachelorabschluss in Betriebs-ökonomie mit Vertiefung Banking and Finance der ZHAW. Gull ist bekannt für seine kritische Haltung gegenüber Marketing-Geschwätz in der Finanzbranche und in seiner Freizeit oft auf der «Schützi» anzutreffen wo er seinen FCW anfeuert.


Sie möchten informiert werden, wenn ein neuer Beitrag im "Pension Blog" online ist?
Melden Sie sich an: